Claus, was hat Effizienz mit Nachhaltig zu tun?

Claus Hartmann ist Experte für Nachhaltigkeit. Ihr kennt ihn schon aus Folge 33, in der wir über den Mut gesprochen haben, des es für eine Existenzgründung braucht. Heute sprechen wir über sein Kernthema Nachhaltigkeit und was Effizienz bzw. Produktivität damit zu haben. Oder: Wer rettet eigentlich die Umwelt? Kapitalisten oder Umweltschützer?

Also Claus, was hat Effizient mit Nachhaltigkeit zu tun?


Wer noch tiefer in das Thema einsteigen möchte, dem empfehle ich seinen den Online-Kurs. Nutzt dazu den Rabatt-Code: Podcast-Rabatt

Links

Jetzt anhören

… oder anschauen

Geschenktipp: Audible-Abo

Tolles Angebot von Audible als Last-Minute-Weihnachtsgeschenk!

Audible bietet Neukunden zu Weihnachten ein besonders attraktives Spezialangebot: Audible-Neukunden zahlen vom 21.12.2020 bis 03.01.2021 (23:59 Uhr) nur 4,95 € pro Monat für die ersten 6 Monate, danach 9,95 € pro Monat. Das Abo ist jederzeit kündbar auch innerhalb der ersten 6 Monate.

Ich selbst bin bereits Kunde und kann das Angebot daher nicht mehr in Anspruch nehmen.

Zum Angebot

Geschenktipp: Female Business Bundle von Upspeak

Was schenkt man einer erfolgreichen, modernen Frau? Wie wäre es mit dem Business Bundle von UpSpeak? Acht ausführliche Audiokurse zu acht der wichtigsten Business-Bereichen zum anhören.

Da ich selbst auf UpSpeak als Mentor unterwegs bin, ist mir die Plattform sowieso bereits sehr symphatisch. Dort kannst du mit Mentorinnen und Mentoren in direkten Kontakt durch Audiobotschaften treten, oder dir einfach nur ihre Podcasts und exklusiven Speaks anhören. Beim Launch der neuen Audiokurse hat sich UpSpeak dabei auf Power-Frauen konzentriert. Die ersten Highlights hat UpSpeak jetzt im Female Business Bundle zusammengefasst.

Detailliert sind diese acht Audiokurse im Bundle enthalten:

  • „Human Design im Business: Soulmate Attraction auf metaphysischer Ebene“ mit Alisha Belluga
  • „Next Level (Money)Mindset: Mehr Freude mit deinem Business & deinem Kontostand“ mit Kathrin Weishäupl (MissSmarthead)
  • „Mehr Reichweite mit günstigen Facebook-Anzeigen: Wie du deine Reichweite auf Facebook erhöhst und besonders günstige Anzeigen schaltest“ mit Katrin Hill
  • „Launch It, Baby!: Wie du deinen Produktlaunch strategisch planst“ mit Katharina Lewald
  • „Ab in die Sichtbarkeit: Wie du deinen Expertenstatus ausbaust – und es mit deinem Business in die Presse schaffst“ mit Marike Frick
  • „Positionierung & Klarheit – Wie du dich mit deinem Business konkurrenzlos und glasklar positionierst, um Kunden magisch anzuziehen“ mit Stephy Beck
  • „Unwiderstehliche Angebote: Wie du ein Angebot erstellst, das deine Kunden unbedingt haben wollen“ mit Tanja Lenke
  • „Sales Mastery: Die Kunst zu verkaufen“ mit Karin Wess

Dann gibt es jetzt noch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für Dich! Bis inklusive 24.12.2020 hast du noch einmal die Möglichkeit, das Bundle zum mega Launch-Preis zu ergattern! ⁠⠀
⁠⠀

=> ZUM BUNDLE

Mein neuer PC – Goodbye Windows

Nachdem mein Windows-Notebook abgeraucht ist, war es Zeit für einen Nachfolger. Was sollte es werden? Wieder Windows oder mal Linux oder Apple?

Zwei materielle Fragen treiben mich ständig um: Welches Auto fahre ich als nächtes, wenn das jetztige kaputt geht? Was wird mein neuer PC, wenn der aktuelle abraucht?

Nun war es soweit, und ich hatte die Qual der Wahl. Wieder Windows, Linux oder doch Apple? Das hier ist mein neuer „PC“ geworden:

Das Ende des Unboxing ist leider abrupt, aber alles Wichtige ist gesagt

Eine Chromebox von Acer ist also mein neuer PC! Goodbye Windows. Was sagt ihr dazu, ist 2020 die Zeit schon reif, sich komplett auf ChromeOS als Daily Driver zu verlassen?

Tipp 8: Repariere eingeschlagene Fensterscheiben

Vor wenigen Tagen musste ich unseren Heizungskeller aufräumen. Wir haben einen Monteur erwartet und daher sollte die Anlage gut zugänglich sein. Natürlich musste ich mich über mich selbst ärgern, dass ich es überhaupt habe so weit kommen lassen. Und das obwohl ich weiß, dass man eingeschlagene Fensterscheiben sofort reparieren sollte…

Stell dir vor, du spazierst an einem alten Haus vorbei, das seit Jahren leer steht. In der Einfahrt liegen jede Menge Steine herum. Wirst du einen nehmen und eine der Scheiben einwerfen? Vermutlich nicht! Nun stelle dir aber vor, dass bereits die Hälfte der Scheiben eingeworfen wurde. Spürst du, dass der innere Widerstand gegen eine kleine Straftat gerade enorm gesunken ist? 

Natürlich ist das ein wenig niederträchtig und dennoch passiert es tagtäglich in allen Ebenen unseres Lebens. In der Softwareentwicklung bringe ich diesen Vergleich sehr oft. Immer wenn eine Code-Stelle unschön geschrieben ist (weil der innere Schweinehund gerade keine Lust hatte es ordentlich zu machen) lädt sie den nächsten Programmierer ein an dieser Stelle noch weiter zur Unordnung beizutragen. Wer jedoch einen schön geschriebenen Abschnitt betritt, hütet sich normalerweise davor als erster für Unordnung zu sorgen.

Der Effekt ist real und so stark, dass zur Bekämpfung der Kriminalität in manchen Stadtvierteln aktiv und wortwörlich Fensterscheiben repariert (siehe Wikipedia-Artikel)

Du als Ein-Personen-Herde

Daniel Kahneman bringt in seinem Buch “Schnelles Denken, langsames Denken” (Link zu Amazon) das Beispiel Starbucks. Ein Kaffee-Freund kommt auf dem Weg zur Arbeit regelmäßig an Starbucks vorbei, scheut sich aber davor den teuren Kaffee zu kaufen. Wenn er dabei lange Schlangen an der Starbucks-Theke sieht, wird der Herdentrieb, sich auch anzustellen, dieser Scheu entgegenwirken. Nun kannst du selbst als Ein-Personen-Herde mit deinem Vergangenheits-Ich wirken: Wenn du einmal deine Scheu überwunden hast und dir den teuren Kaffee “gegönnt” hast, wird dich beim nächsten Mal ein “Ach, was soll`s!?” erneut hinein treiben.

Verstöße gegen (deine eigenen) Regeln und gute Gewohnheiten sind leider auch Herdentiere. Mach dir daher bei jedem Verstoß, jeder Abweichung oder Ausnahme von einer deiner Regeln, Vorsätze oder Gewohnheiten bewusst, dass du dein Zukunfts-Ich damit einem Herdentrieb aussetzt. Nämlich deinem eigenen Ein-Personen-Herdentrieb.

Repariere eingeschlagene Fensterscheiben

Es gibt täglich genügend Gelegenheiten metaphorisch eine Fensterscheibe einzuschlagen:

  • Einen kurzen Weg nicht zu Laufen, sondern mit dem Auto zu fahren
  • Ein Training sausen zu lassen
  • Einen Karton im Heizungskeller abzustellen, statt ihn direkt zu entrümpeln
  • Die Post ungeöffnet in eine Ablage zu legen
  • Eine Aufgabe aus Unlust auf morgen zu verschieben
  • Die Wäsche irgendwo auf den Boden zu werfen statt in den Wäschekorb

Einige davon kann man nicht ungeschehen machen. Hier hilft meistens aber schon das Bewusstsein darüber welchem Mechanismus man sich mit diesem Verhalten ausgesetzt hat.  Einige davon kannst du zum Glück aber auch direkt reparieren. Ähnlich wie in meinem Heizungskeller, wo der erste abgestellte Krempel die Hemmschwelle für allen folgenden herabgesetzt hat. 

Ein weiterer Klassiker sind horizontale Flächen, wie kleine Schränkchen, Kommoden, die Ecke vom Schreibtisch oder die Küchenzeile. Heute landet ein kleiner Zettel darauf. Er gehört da zwar (langfristig) nicht hin, aber im Moment wissen wir einfach nicht wohin damit. Die Scheibe ist damit eingeschlagen. Morgen werden wir eine weitere einschlagen und die Post, Zeitschriften, Gutscheine, Beipackzettel usw. dazu legen. Hier hilft eine Inbox! Über die digitale Version habe ich schon geschrieben (hier nachzulesen); jetzt brauchen wir eine physische. Schaff‘ dir einen kleinen Karton, Box oder ähnliches an. Darin darf alles landen, für das du im Moment keinen Kopf, keine Zeit oder keinen richtigen Ort hast. Nimm dir dann regelmäßig die Zeit und leere diese Inbox aus, z.B. auf deinen Küchentisch. Gehe dann alle Zettel und Dinge darin nacheinander durch:

  • Wenn es Post ist, lies‘ sie
  • Wenn es eine Rechnung ist, bezahl‘ sie
  • Wenn ein Coupon ist, lege ihn dort hin, wo deine Coupons liegen (hoffentlich keine horizontale Fläche)
  • Wenn es etwas ist, dass dich an eine Aufgabe oder Termin erinnert, dann trage das jetzt in deinen Kalender oder Aufgabenmanager ein
  • Wenn es Dokument zur Kenntnisnahme ist, lies es und lege es ab (elektronisch und /oder physisch, evtl. auch im Papierkorb)  

Welche eingeschlagenen Fensterscheiben findest du bei dir, wie kommt es dazu, und was kannst du dagegen tun?